Ausstellungen

Aktuell

ENCORE!
Maja Behrmann, Birigit Brenner, Raul Walch
10. Juni - 7. August 2021
Galerie EIGEN + ART Berlin

ENCORE! Zugabe! Im Januar haben wir das Jahr 2021 mit drei wichtigen Ausstellungen in unseren Galerien in Leipzig und Berlin und dem EIGEN + ART Lab eingeleitet: den jeweils ersten Einzelausstellungen von Maja Behrmann und Raul Walch und der Premiere von Birgit Brenners Filmarbeit „Final Call“, die während ihres Aufenthalts in der Villa Massimo in Rom im vorangegangenen Jahr entstanden ist.

Durch die bekannten Umstände waren alle drei Ausstellungen fast ausschließlich digital zugänglich. Viele haben die Filme gesehen, die wir dazu produziert haben. Nun, da das öffentliche Leben wieder mehr in Schwung kommt, ist es an der Zeit, die drei Künstler:innen mit ihren Arbeiten endlich auch physisch in der Galerie erleben zu können!

Die Leipziger Künstlerin Maja Behrmann zeigt neue Skulpturen, Strickbilder und erstmals auch Fotografien. Ihre Arbeiten sind immer graphisch und immer farbintensiv – mal freigestellte Reduktionen, mal überlagernde Verdichtungen. Maja Behrmann erschafft für ihre Arbeiten eine Probebühne, auf der die Möglichkeiten der jeweiligen Beziehungen auf Zugehörigkeiten und Abgrenzungen, Nähen und Distanzen abgetastet werden. Aktuell studiert Maja Behrmann in der Klasse von Christoph Ruckhäberle an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und erhielt 2019 den Studienpreis des HGB Freundeskreises.

Der Berliner Künstler Raul Walch ist Bildhauer und Konzeptkünstler, Forscher und Performer – und hat immer das Gesellschaftliche im Blick. Seine Kunst ist ständig in Bewegung, er arbeitet mit Mobiles, Zelten, Flugdrachen. Raul Walch interessiert sich für die Kommunikation im öffentlichen Raum und die Schnittstelle zwischen Sprache und Handeln. Für ENCORE! installiert er ein neues Mobile im Galerieraum und verweist in neuen großformatigen Siebdrucken auf die Herausforderungen unserer Zeit.

In ihrer neuen Arbeit „Stay Rich“ liefert Birgit Brenner einen gesellschaftskritischen Kommentar zur schillernden Kaltherzigkeit des kapitalistischen Systems. Mit einer illusionistischen LED-Wand, die sich bei genauerem Hinsehen als irreführende Fassade entpuppt, beleuchtet sie die blanke Realität, die sich oft hinter dem schönen Schein verbirgt. Birgit Brenners Preisträgerinnen-Ausstellung „Promise Me“ zum Kunstpreis Wolfsburg in der Städtischen Galerie Wolfsburg ist parallel noch bis zum 18. Juli 2021 zu sehen.

Zurück

Wir freuen uns, dass die Galerieräume in Berlin und Leipzig, sowie das EIGEN + ART Lab, unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen für Sie geöffnet sind.
Man benötigt in Berlin und Leipzig für einen Galeriebesuch nun keinen negativen Schnelltest/ Impfnachweis mehr. Da wir aber weiterhin verpflichtet sind, Ihre Kontaktdaten zu erfassen, begrüßen wir es, wenn Sie die LUCA-App verwenden.
Alternativ können die Kontaktdaten auch schriftlich vor Ort hinterlegt werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Instagram